Slide background

Wertebasierte Unternehmensphilosophie

Die YKK-Gruppe ist durch den Kreislauf des Guten und die Monozukuri-Philosophie geprägt. Monozukuri beschreibt die Kunst und das Handwerk zur Herstellung von Dingen, die von dem Streben nach ständiger Verbesserung sowohl des hergestellten Produkts als auch der Prozesse und Systeme der Fertigung geleitet werden.

Der Kreislauf des Guten

Vom YKK Firmengründer Tadao Yoshida ins Leben gerufen, beschreibt der „Kreislauf des Guten“ die Unternehmensphilosophie der gemeinsamen Vorteile. Sie beruht auf der Überzeugung, dass niemand erfolgreich sein kann, ohne andere am Erfolg teilhaben zu lassen. In diesem Sinne trägt YKK STOCKO mit seinen hochwertigen Produkten und Serviceleistungen zum Wachstum der Kunden bei.

In Übereinstimmung mit dem Kreislauf des Guten prägte YKK-Präsident Tadahiro Yoshida den Management-Grundsatz, dass YKK einen hohen Firmenstandard und Wert anstrebt. Dahinter steht der Anspruch, nur perfekte und hochwertige Produkte zu fertigen, von denen auch das Endprodukt profitieren kann.

Faires und ausgewogenes Miteinander

Hinter diesen Managementprinzipien steht die Vision eines fairen und ausgewogenen Miteinanders. Das gilt für alle betrieblichen und unternehmerischen Tätigkeiten innerhalb der YKK GROUP, die auf ein Ziel gerichtet sind: den Kunden in aller Welt Qualität und Service auf höchstem Niveau zu bieten.

Ebenso gehört es zu den grundlegenden Führungsprinzipien aller Unternehmen der YKK GROUP, zum Wachstum einer nachhaltigen Gesellschaft beizutragen.

Höchste Qualität in Harmonie mit der Umwelt

Der Name YKK STOCKO steht für höchste Qualität, konstante Präzision und langlebige Sicherheit aller Verschluss-Systeme.
Produkte, auf die man sich verlassen kann. Produkte, die auch im Dauereinsatz halten, was sie versprechen.

Qualitätsmanagement

Die gleichbleibende Qualität der Produkte ist durch ein umfangreiches Qualitätsmanagement gesichert. Die Produktionsstätten sind nach internationalem Standard ISO 9001:2015 entsprechend den global geltenden Gesetzen und Regelungen zertifiziert.

Einem weltweiten Kundenkreis bietet YKK STOCKO Produkte und verarbeitete Materialien an, die nach Öko-Tex-Standard 100 zertifiziert sind und die Kriterien der EG-Richtlinie 94/27/EG erfüllen.

Umweltmanagement

YKK STOCKO führte im Jahr 2002 ein Umweltmanagement-System nach DIN EN ISO 14001 ein. Damit verpflichtet sich YKK STOCKO zur Einhaltung aller relevanten Umweltgesetze und -vorschriften, zur kontinuierlichen Reduzierung von Umweltbelastungen sowie zur Erfüllung permanent neu zu setzender Umweltziele.

Damit verbunden ist das Bestreben, die technischen Fähigkeiten zusammen mit dem Unternehmensgeist von YKK zur ständigen Förderung umweltfreundlicher Methoden bei allen Geschäftsaktivitäten einzusetzen. YKK STOCKO trägt mit einer verbesserten Klimabilanz, Wiederverwendung und Recycling sowie dem Streben nach Einklang mit der Natur seinen Teil zum Fortschritt der Gesellschaft und zur Sicherung einer stabilen Zukunft bei.

Umwelt-Charta von 1994

Bereits am 20. September 1994 beschloss die YKK GROUP eine Umweltcharta. In dem Bewusstsein, dass alle einen Beitrag zur Erhaltung der Lebensgrundlagen leisten können, legte die Charta fest, den Umweltschutz in allen Punkten, vom Produktdesign über die Produktion bis zur Entsorgung, zu berücksichtigen.

Zertifikate